advertorial

NLP: Booster für die Finanzdienstleister

Ein Artikel von Jürgen Windler | 14.04.2022 - 13:01
light-1827442.jpg

KI ist für Finanzdienstleister die Zukunft. © Pixabay

Der größte Teil dieser Investitionen wird für die Verarbeitung natürlicher Sprache (Natural Language Processing, NLP) verwendet. NLP hat die Finanzdienstleistungsbranche revolutioniert und bietet Unternehmen ganz neue Möglichkeiten:

  • Schnellere und genauere Bearbeitung von Anträgen und Überprüfung von Dokumenten
  • Steigerung der Rentabilität auf den Kapitalmärkten durch Portfolio-Optimierung und innovative Handelsstrategien
  • Erhöhung des Marktanteils und Erleichterung des Eintritts in neue Märkte
  • Erzielung einer wesentlich höheren Kundenbindung und Kundenzufriedenheit
  • Schnellere Einhaltung gesetzlicher Vorschriften und Compliance-Regeln
  • Drastische Kostensenkung

NLP ermöglicht einem System, Sprache in menschlicher Qualität zu verstehen, zu interpretieren und zu erzeugen. Dadurch sind diese Systeme nicht nur in der Lage, text- oder sprachbasierte Informationen zu lesen, zu organisieren und zusammenzustellen, sondern auch die analysierten Daten beziehungsweise die text- und sprachbasierten Informationen an das Unternehmen oder den Kunden zurückzugeben. Da die Systeme sowohl die Wörter als auch den Kontext jedes Benutzerdokuments und jeder Kommunikation verstehen, bieten sie jedem Kunden in jeder Sprache ein noch nie dagewesenes Serviceniveau.

Diese Technologie kann aber nur dann effektiv eingesetzt werden, wenn die größten existierenden KI-Modelle und besonders leistungsstarke neuronale Netze zugrunde liegen. Frühe Versionen von NLP verwendeten kleinere Modelle, die auf herkömmlichen Architekturen lauffähig waren und geringe Anforderungen an die Technologie stellten. Noch vor zwei Jahren hatten herkömmliche KI-Rechenzentrumslösungen Schwierigkeiten, Modelle mit mehreren Hundertmillionen Parametern zu betreiben, geschweige denn die Anforderung von einigen Milliarden Parametern abzubilden. Hinzu kommt, dass NLP-Modelle eine Wachstumsrate von Faktor 10 pro Jahr zu erwarten haben und dass bei allen Anstrengungen herkömmlicher Technologien die Anforderungen hinsichtlich Leistung und Genauigkeit nicht erfüllt werden.

SambaNova_Jürgen Windler.jpg

Jürgen Windler, Head os Sales DACH SambaNova  © SambaNova

Full-Stack-Lösung

Heute sind diese Modelle auf eine unglaublich hohe Anzahl an Parametern angewachsen und künftige Modelle werden auf eine Billionengrößenordnung abzielen. Da KI in der globalen Wirtschaft zu einer geschäftlichen Notwendigkeit geworden ist, benötigen Kunden Komplettlösungen, die ­finanziell tragfähig sind und in großem Maßstab betrieben werden können. SambaNova bietet eine Full-Stack-Lösung, inklusive KI-Modell, Hardware und Software, die speziell für den Betrieb besonders großer KI-Systeme entwickelt wurde und mittlerweile viele der größten NLP-Modelle der Welt mit beispiel­loser Leistung und Genauigkeit betreibt.

Die Modelle sind für einen schnellen Einsatz vortrainiert und stehen als kostengünstiger as-a-Service Betreiberansatz zur Verfügung, wie zum Beispiel die neue GPT Banking Lösung von SambaNova. Damit können Banken und Finanzdienstleister Deep-Learning-Services in nur wenigen ­Wochen statt erst in Jahren operativ zum Einsatz bringen. Die Lösung scannt mithilfe von KI selbstständig die aktuelle Stimmung am Markt, übersetzt eigenständig Dokumente und Texte und bearbeitet standardisierte Anträge, erstellt Dokumente und interagiert mit dem Kunden.