Mangopay ernennt Luke Trayfoot zum Chief Revenue Officer

Ein Artikel von red | 13.05.2022 - 08:39
Luke Trayfoot.png

Luke Trayfoot

Mangopay, Anbieter für die Zahlungslösungen von Marktplätzen und Plattformen, hat die Ernennung von Luke Trayfoot zum Chief Revenue Officer bekannt gegeben. In dieser neu geschaffenen Position übernimmt Luke Trayfoot eine wichtige Führungsrolle, um Mangopay bei der Beschleunigung der internationalen Expansion zu unterstützen und die Umsatzströme für diese nächste Wachstumsphase zu verbessern.

Mit mehr als einem Jahrzehnt Erfahrung in der Zahlungsverkehrs- und Marktplatzbranche verfügt Luke Trayfoot über eine starke Erfolgsbilanz bei der Skalierung von Technologie- und Zahlungsunternehmen, aber auch über ein tiefes Verständnis für die Herausforderungen der wichtigsten Marktplätze. Mit seinen Kenntnissen über digitale Marktplätze, grenzüberschreitenden Handel und Zahlungsumgebungen wird sich Luke auf die Entwicklung neuer Märkte konzentrieren, den Kunden von Mangopay die Möglichkeit geben, ihr Geschäft global auszuweiten, und Wachstums- und Gewinnziele erreichen. Diese Ernennung folgt auf ein Jahr mit außergewöhnlichem Wachstum für das Unternehmen und das Investment von Advent International. 

Zuvor war Luke EMEA Sales Director bei Hyperwallet, wo er zum Aufbau eines globalen Payout-Unternehmens beitrug. Er war bei Hyperwallet, als PayPal das Fintech-Unternehmen übernahm, um die PayPal-Zahlungsfunktionen speziell für Marktplätze und Plattformen zu verbessern. Nach seinem Wechsel zu PayPal leitete er die EMEA-Marktplatzstrategie des Unternehmens. Bevor er zu Hyperwallet kam, war Luke vier Jahre bei World First tätig, wo er zahlreiche Führungspositionen innehatte, darunter Head of Partnership Sales EMEA und Partnerships Sales Manager.