VP Bank nutzt Actico payment screening

Ein Artikel von red | 16.09.2021 - 10:58

Es basiert auf Actico Machine Learning und verbessert die Qualität der Treffer, insbesondere auch beim Fuzzy Matching (unscharfe Suche) signifikant. Der Arbeitsaufwand für die Mitarbeitenden im Zahlungsverkehr konnte durch die Einführung des neuen Systems halbiert werden.

Das Besondere am neuen Payment Screening System von Actico ist, dass es verschiedenste Machine-Learning-Methoden und deren Ähnlichkeitsalgorithmen kombiniert und so ein Optimum an Effektivität und Effizienz bei der Treffergenerierung erreicht. So werden möglichst alle risikobehafteten Zahlungen gefunden, während die Anzahl der falschen Treffer auf einem niedrigen Niveau bleibt.

Ein von der VP Bank Gruppe beauftragtes externes Beratungsunternehmen bestätigte die überdurchschnittliche Effizienz des Modells. Seit dem GoLive zu Beginn des Jahres konnte das Treffervolumen laufend reduziert und die Trefferqualität kontinuierlich erhöht werden.