Entrust stellt neuen Remote Signing Service vor

Ein Artikel von red | 15.06.2021 - 16:11

Mit dem Wechsel in die Cloud und der zunehmenden räumlichen Verteilung von Belegschaften wird für Unternehmen die Unterstützung neuer Remote-Business-Szenarien essenziell. Der Entrust Remote Signing Service hilft öffentlichen und privaten Organisationen, diese neuen Herausforderungen zu meistern und sich von traditionellen handschriftlichen Signaturen und Papierdokumenten zu lösen – ohne Kompromisse in punkto Sicherheit und Vertrauen einzugehen.

Mit Entrust Remote Signing Service stehen workflow-unabhängige digitale Signierlösungen zur Verfügung, die sich in eine Vielzahl von Dokumentenmanagement-Software und Portalen integrieren lassen. Dies ermöglicht es mittleren und großen Unternehmen, Ineffizienzen und Verzögerungen durch herkömmliche papierbasierte Prozesse zu überwinden – stattdessen wird ein elektronischer Unterschriftenservice angeboten, der auf weltweit anerkannten Zertifikaten basiert. Darüber hinaus erleichtert Entrust RSS mit verifizierten Mitarbeiteridentitäten und starker Authentifizierung die Einhaltung von gesetzlichen und regulatorischen Anforderungen.

Mit dem zertifikatsbasierten Remote Signing Service übernimmt Entrust die Ausstellung, Speicherung und Wartung der Signaturinfrastruktur für seine Kunden, bei nahtloser Integration in deren jeweilige Dokumenten-Workflow-Umgebung. Basierend auf seiner jahrzehntelangen Expertise im Bereich Public Key Infrastruktur (PKI) und digitale Signaturen bietet Entrust damit eine einfache, hochperformante, sichere und skalierbare Lösung an. Unternehmen können damit vertrauensvoll digitale Workflows einführen und sind nicht länger auf papierbasierte Prozesse und persönliche Meetings angewiesen.