Identity Service Plattform: die ganzheitliche Lösung

Ein Artikel von Johannes Antoni, Product Manager bei Arvato Financial Solution | 10.07.2019 - 13:28

Im Zuge der Digitalisierung vereinfachte sich der Abschluss von Finanzgeschäften für Verbraucher deutlich. Auf Basis verschiedener Regularien und Vorschriften sind deshalb viele neue Verfahren zur Fern­identifikation für online-affine Kunden entstanden. Für Verbraucher mögen diese praktisch sein, für Banken hingegen sind sie essenziell. 

Stark fragmentierter Markt für Identifikationsverfahren

Die Vielzahl an Identifikationsverfahren und -anbietern erschwert es ihnen kontinuierlich auf dem neusten Stand zu sein. Auch bevorzugen Verbraucher jeweils verschiedene Verfahren, sodass im Idealfall unterschiedliche Möglichkeiten zur aktiven Identifikation angeboten werden sollten. Dazu bedarf es der passenden Ressourcen und Kapazitäten zur Implementierung von Identifikationsverfahren. Die Identity Service Plattform kann hier Abhilfe schaffen und bietet trotz des stark fragmentierten Marktes eine One-Stop-Shop-Lösung. Da sie alle gesetzlich zugelassenen aktiven Methoden – auch von verschiedenen Anbietern – vereint, können Finanzinstitute ihren Kunden mit ihrer Hilfe einen hohen Komfort garantieren. So können Kunden nämlich die für sie persönlich attraktivste Methode auswählen. Derzeit wird vor allem VideoIdent verwendet, doch auch die Identifikation mit neuem Personalausweis und dem Smartphone wäre regulatorisch denkbar. Doch je nach Anwendungsfall können hier sehr schnell weitere Verfahren hinzukommen. 

Wichtig für die Finanzinstitute ist neben ­einer angenehmen Customer Journey, die durch die Identity Service Plattform gewährleistet wird, auch die Möglichkeit der passiven Identifikation. Dazu greift sie auf die umfangreichen Datenpools von Arvato Financial Solutions zurück. Hier können Datenbanken abgefragt, Scorings erstellt, Bankdaten überprüft oder, in Zusammen­arbeit mit der Deutschen Post, ein digitaler Check der Identität durchgeführt werden. Die Nutzung dieser Daten erhöht die ­Sicherheit für die Banken. Doch auch der Verbraucher kann von ihnen profitieren, beispielsweise bei einer Online-Kredit­beantragung. Mithilfe der aktiven Identifikationsverfahren verifiziert sich der Kunde im ersten Schritt selbst mittels gewünschter Methode. Im zweiten Schritt kann die Bonität des potenziellen Kunden anhand der Daten von Arvato Financial Solutions ermittelt werden. Auf Grundlage der Daten kann die Bank dann schnell und sicher entscheiden, ob ein Kredit bewilligt werden sollte. Folglich verkürzt sich die Bearbeitungszeit erheblich. Insgesamt bietet die Identity Service Plattform Vorteile sowohl für Finanzinstitute als auch Verbraucher, da sie eine ganzheitliche Lösung im Dschungel der Identifikationsverfahren bietet.