FinTech Dock Financial erweitert Partnerschaft mit Compeon

Ein Artikel von red | 19.09.2022 - 09:57
VB_news_89025961_520e58ce9d.jpg

Close-up of two architect’s hands shaking © pressmaster - Fotolia

Nach einer Pilotphase im ersten Halbjahr 2022, in der Dock und Compeon gemeinsam ein auf Zahlungskarten basiertes Produkt getestet haben, hat Dock mehr als zehn Prozent an dem Finanzportal übernommen. Damit verbinden Dock und Compeon künftig Finanzierungsprodukte mit Zahlungslösungen, um mittelständische Unternehmen entlang ihrer Bedürfnisse noch besser und umfangreicher bedienen zu können.    

Das Ziel von Dock ist es, das Thema Banking-as-a-Service neu zu definieren und auf seiner digitalen Plattform Geschwindigkeit, Stabilität und Skalierbarkeit beim Wachstum zu gewährleisten. Dock versteht sich als Infrastrukturanbieter für Banking- und Zahlungslösungen, die im Rahmen der industriellen Digitalisierung Finanzdienstleister und Versicherungen dabei unterstützen, nicht-digitale und komplexe Prozesse zu vereinfachen, zu digitalisieren und den Aufwand für die Verarbeitung von Transaktionen drastisch zu reduzieren. Zudem unterstützt Dock auch Unternehmen aus finanzfremden Industrien dabei, unter Einhaltung hoher Sicherheitsstandards digitale Prozesse und Finanzprodukte in ihr Produkt- und Leistungsangebot zu integrieren.

Compeon ist ein Finanzportal, auf dem Unternehmen Angebote unterschiedlicher Finanzierungspartner vergleichen können. Die Kreditvergabe erfolgt bei Compeon in einem vollständig digitalisierten Prozess. Das Unternehmen partizipiert überdurchschnittlich an dem Wachstum der digitalen Kreditvergabe und unterstützt Banken und Beratungsnetzwerke, ihre Prozesse ebenfalls zu digitalisieren.

Eine Studie des Instituts für Mittelstandsforschung (ifm) Bonn ergab, dass das Gesamtvolumen im Bereich der digitalen Kreditvergabe 2019 in Deutschland auf 3,8 Milliarden Euro gestiegen ist. Seit 2015 liegt die durchschnittliche jährliche Wachstumsrate bei etwa 150 Prozent. Dennoch erfolgt weiterhin ein Großteil der Kreditvergabe allenfalls halbautomatisiert. In vielen Fällen werden Kreditanträge nach wie vor rein manuell bearbeitet.