Wie wirkt sich Krypto auf die IT-Entwicklung aus?

Ein Artikel von red | 15.11.2021 - 09:37

Die internationalen Finanzmärkte sind stetigen Änderungen unterworfen, neue Technologien spielen seit jeher eine große Rolle im Finanzwesen. Vor allem die IT-Branche hat in den letzten Jahrzehnten kontinuierlich innovative Lösungen entwickelt, die die Aktivitäten von Banken und Finanzdienstleistern unterstützen und vereinfachen. In den vergangenen Jahren hat sich die IT-Branche zu einem der größten Arbeitgeber in Deutschland entwickelt und trägt stark zum Jobwachstum bei.

Aktuell spielen vor allem die Blockchain-Technologie und Kryptowährungen eine große Rolle für die zukünftige Entwicklung des globalen Finanzsystems, aber auch zahlreichen anderen Branchen. Die zunehmende Relevanz von digitalen Währungen und anderen auf der Blockchain basierenden Anwendungen, hat selbstverständlich auch Auswirkungen auf die IT-Branche. Wie wird sich diese in den kommenden Jahren entwickeln?

IT wird komplexer

Dass in den kommenden Jahren durch die Digitalisierung zahlreiche Berufsgruppen obsolet werden und dafür neue Berufe entstehen werden, ist nicht erst seit gestern bekannt. Allgemein geht es um eine immer tiefere Spezialisierung, Generalisten werden zunehmend weniger gebraucht, insbesondere in der IT-Branche. Dass Informatiker und ITler sämtliche relevanten Bereiche abdecken können, ist aufgrund der zunehmenden Komplexität schon seit längerem kaum möglich. Wer möglichst gute Chancen auf dem zukünftigen Arbeitsmarkt haben will, sollte sich daher früh spezialisieren und dabei die langfristige Entwicklung im Auge behalten.

Blockchain als Rückgrat der Kryptowährungen

Kaum eine andere Technologie der letzten Jahre hat die IT-Branche so beeinflusst, wie die Blockchain-Technologie. Neben digitalen Währungen versuchen viele junge Unternehmen Produkte zu entwickeln, die sich die Vorteile einer fälschungssicheren Dokumentation von Prozessen und Vorgängen zunutze machen.

Auch wenn es Bitcoin, Ethereum und Co. schon seit einiger Zeit im Mainstream angekommen sind, angesichts des enormen Potenzials dieser Technologie, befinden wir uns allerdings erst in der Frühphase einer denkbaren Krypto-Revolution. Aus diesem Grund ist es nicht verwunderlich, dass es noch kaum oder wenig Spezialisten in dieser neuen Branche gibt. In den kommenden Jahren werden Blockchain-Experten zunehmend mehr gebraucht und das nicht nur von IT-Dienstleistern. Derzeit, aufgrund der noch jungen Technologie, greifen viele Unternehmen noch auf externe Dienstleister zurück, man kann allerdings davon ausgehen, dass Unternehmen zukünftig zunehmend eigene Spezialisten beschäftigen werden.

Nachfrage nach Spezialisten wird steigen

Wer sich den langfristigen Verlauf des Bitcoin oder Ethereum Kurs ansieht, erkennt schnell, dass es sich trotz hoher Volatilität um einen enormen Kursanstieg handelt. Gerade deshalb nutzen viele entsprechende Währungen mehr als eine Wertanlage, als dass die großen Kryptowährungen tatsächlich für den täglichen Zahlungsverkehr genutzt werden, obwohl dies heute rein technisch bereits problemlos machbar ist.

In Zeiten, in denen jede Privatperson unkompliziert Kryptowährungen wie Bitcoin oder Ethereum kaufen kann, wird es allerdings immer wahrscheinlicher, dass sich digitale Währungen für Transaktionen langfristig zunehmend mehr durchsetzen werden. Damit dies geschieht, müssen zum einen weitere Kryptowährungen entwickelt werden, die weniger volatil sind, zum anderen müssen die Transaktionsgebühren niedrig bleiben. Es wird nicht unerheblich von der Innovationskraft der IT-Branche abhängen, ob und wie sich Kryptowährungen in den kommenden Jahren für reale Anwendungen nutzen lassen. Fest steht aber, dass in den nächsten Jahren eine sehr starke Nachfrage nach entsprechenden Spezialisten entstehen wird

Fazit

Die IT-Branche wird sich in den kommenden Jahren weiter diversifizieren und neue, spezialisierte Berufsbilder hervorbringen. Ganz allgemein werden dezentrale Strukturen in der IT-Branche zunehmend relevanter werden. Bei mehr und mehr anfallenden digitalen Informationen, wird es immer wichtiger für Unternehmen und Privatpersonen, sämtliche Daten sicher und fälschungssicher abzuspeichern.

Aus diesem Grunde werden vor allem Experten für Kryptographie in den kommenden Jahren gute Chancen in der IT-Branche haben. Die Entwicklung der Blockchain-Technologie, als manipulationssichere Datenbank, ist stark auf Kryptographen angewiesen. Zudem werden auch solche Entwickler zunehmend gefragter werden, die sich auf dem Gebiet Computersicherheit bzw. Netzwerksicherheit spezialisiert haben