Erweiterte Partnerschaft von Salesforce und DocuSign

Ein Artikel von red | 27.10.2021 - 16:11

Die neue, digitale Art des Arbeitens erfordert effiziente Prozesse und umfassende Zusammenarbeit. Salesforce und Slack unterstützen Unternehmen dabei, ein digitales Headquarter aufzubauen. Somit können Angestellte über Abteilungs- und Unternehmensgrenzen hinweg mit ihren Kunden und Geschäftspartnern zusammenarbeiten – unabhängig davon, wo diese sitzen oder wann sie verfügbar sind.

Salesforce vertieft seine Partnerschaft mit DocuSign und bietet Unternehmen somit neue Möglichkeiten für das Vertragsmanagement: Unternehmen können Verträge, Angebote oder Rechnungen einfacher vorbereiten, Vertragsbedingungen erfüllen und den kompletten Vertragsprozess (CLM) nahtlos auf den Plattformen von DocuSign, Salesforce und Slack verwalten. Die neuen Anwendungen werden gemeinsam auf der Salesforce-Plattform Customer 360 entwickelt:

  • Zusammenarbeit an Verträgen auf den Plattformen von DocuSign und Slack: Durch die Integration können Kunden umfassend bei Vertragsverhandlungen zusammenarbeiten und diese beschleunigen – und zwar direkt in Slack. Teammitglieder werden durch neue Funktionen über den aktuellen Stand und die nächsten Schritte informiert, und können so Dokumente schnell prüfen, bearbeiten und Verträge umsetzen – und das alles direkt im „digitalen Headquarter“. Die E-Signatur von DocuSign ist jetzt auch für Slack verfügbar und DocuSign’s CLM für Slack wird 2022 verfügbar sein.
  • DocuSign Gen für Saleforce Billing: Kunden können Rechnungen direkt in Salesforce Billing mit konfigurierbaren Vorlagen abschließen und absenden und Einnahmen so schneller verbuchen. Auch Sammelrechnungen können geplant, erstellt und versandt werden, genauso wie auch Rechnungen direkt bei Bedarf. Dadurch sind pünktlichere Zahlungen möglich, was auch die Arbeit des Kundenservice erleichtert. DocuSign Gen für Salesforce Billing ist jetzt erhältlich.
  • DocuSign Gen für Salesforce CPQ Plus: Kunden können professionelle und individuell anpassbare Verträge von Salesforce ganz einfach und automatisiert erstellen. Der komplette Prozess wird in der Salesforce-Plattform konfiguriert und überwacht, was Zeit spart und mögliche Fehler verhindert. DocuSign Gen für Salesforce CPQ Plus ist jetzt verfügbar.
  • DocuSign CLM für Salesforce Field Service: Auch die Verwaltung von Vertragsverpflichtungen kann automatisiert werden, indem Mitarbeiter wichtige Vertragsbedingungen abteilungsübergreifend nachverfolgen, durchführen und aktualisieren. Vertragsverpflichtungen und -bedingungen wie z. B. Garantien und Service Level Agreements (SLAs) werden in Vertragsobjekten in der Service Cloud abgebildet. Dies ermöglicht automatisierte Prozesse und eine effiziente Ausführung von Serviceverträgen. DocuSign CLM für Salesforce Field Service wird 2022 verfügbar sein.