Degussa_Bank_Logo.JPG

Degussa Bank setzt auf Open-Banking von Tink

Ein Artikel von red | 11.09.2021 - 08:13

Die Integration von Tinks Technologie zur Kontenaggregation in der App ermöglicht es Placons-Nutzern, alle ihre Bankkonten und Transaktionen an einem Ort zu sehen und sich so einen vollständigen Überblick über ihre Finanzen zu verschaffen. Anschließend analysiert Placons mithilfe der von Tink betriebenen PFM-Technologie das Finanzverhalten jedes individuellen Nutzers und generiert so wertvolle Erkenntnisse für die User, die beispielsweise bei der Festlegung von Sparzielen und Budgets helfen.

Die App vergleicht darüber hinaus alternative Dienstleistungen und Produkte, welche den Bedürfnissen des Nutzers besser entsprechen und ermöglicht es ihm, diese mit wenigen Klicks in Anspruch zu nehmen. Außerdem bietet sie Informationen darüber, wie Nutzer ihre Finanzen nachhaltiger gestalten können.

Im deutschen Markt ist Placons bereits erhältlich und mithilfe der Tink-Plattform soll das Angebot auf ganz Europa erweitert werden.