Compeon knackt 1,5 Milliarden-Euro-Marke

Ein Artikel von red | 29.05.2021 - 09:10

Der Mittelstand in Deutschland ist das Rückgrat der Wirtschaft. Wo produziert, verkauft und geliefert wird, sind Investitionen, Modernisierungen und Innovationen ein wichtiges Mittel, um national und international wettbewerbsfähig zu bleiben. Dazu setzen Unternehmen auch auf externe Geldmittel und finanzieren ihren Bedarf mithilfe von Bankdarlehen oder Finanzierungsformen wie Leasing, Mietkauf oder Factoring.

Um Unternehmen die benötigten Mittel zu beschaffen, bietet Compeon seit Jahren einen einfachen und schnellen Zugang zu Finanzierungen. Über die Online-Plattform können so innerhalb kürzester Zeit auch hohe Summen bei den rund 300 angeschlossenen Finanzdienstleistern platziert werden. Ein Service, der auf Anklang stößt: in den Jahren 2019 und 2020 wurden so rund 850 Millionen Euro an Unternehmen unterschiedlicher Branchen, Größe und Mitarbeiterzahl vermittelt. Damit erreicht das Unternehmen 2021 einen neuen Meilenstein: Insgesamt wurden 1,5 Milliarden Euro an Unternehmen aus Deutschland vermittelt und so ein Beitrag zum wirtschaftlichen Erfolg der Bundesrepublik geleistet.  

Für die kommenden zwölf Monate hat sich Compeon als ambitioniertes Ziel weitere 750 Millionen an Vermittlungsvolumen gesetzt.